Urkunde für eine Sternwidmung

"Ein Stern als Geschenk!"

Natürlich kann man keine Sterne verschenken, da sie für uns Erdenbewohner unerreichbar sind.

Wir können aber einen Stern widmen. Und da ergeben sich plötzlich ungeahnte Möglichkeiten:
Ein Stern zum Geburtstag, ein Weihnachtsgeschenk, ein Stern zur Verlobung, zum 10. Hochzeitstag, ein Freundschaftsstern usw. usf. …
…  einem lieben Menschen, der schon fast alles hat, außer einen Stern.





Bei der Isartalsternwarte e.V. können Sie eine Sternwidmung für einen mit dem bloßen Auge sichtbaren Stern erwerben. Von den ca. 200 Milliarden Sternen in unserer Milchstraße sind nur rund 6000 mit dem bloßen Auge unter einem dunklen Himmel sichtbar. Davon sind die 100 hellsten Sterne in einer Tabelle aufgelistet. Sie sind nach ihrer Helligkeit bzw. Größe angeordnet, die die Astronomen in mag (= magnitudo) angeben. Je kleiner dieser Wert ist, desto heller ist der Stern. Der hellste Fixstern am Himmel, Sirius, hat die Helligkeit -1,46 mag. In einer zweiten umfangreicheren Tabelle sind 1245 Sterne heller als 5. Größe aufgelistet.

Wenn Sie eine Sternwidmung erwerben, garantieren wir Ihnen, dass Ihr Stern kein zweites Mal vergeben wird. Sie erhalten eine dekorative Urkunde mit dem Sternbild aus dem Celestial Atlas von Alexander Jamieson aus dem Jahr 1822, in dem die Position Ihres Sterns deutlich hervorgehoben ist, z.B. Deneb im Sternbild Schwan.

Der zweite Teil der Urkunde enthält außerdem alle wichtigen Daten Ihres Sterns (Erklärung des Namens, Koordinaten, Entfernung, Helligkeit, Spektraltyp, Eigenschaften, Besonderheiten), ein Astrofoto des Sternbilds mit dem markierten Stern, eine Karte des Sternbilds und eine Zeitangabe, wann Ihr Stern am besten zu beobachten ist. Mit diesen Informationen können Sie Ihren Stern in einer klaren Nacht mit bloßem Auge am Himmel finden. Wir zeigen Ihnen aber auch Ihren Stern am Himmel, wenn Sie uns besuchen und Ihr Stern kein Stern des Südhimmels ist.
Beispiel einer Urkunde    Format: DIN A4, Grammatur: 250 g/m², randloser Laserdruck.

Der Preis für eine Sternpatenschaft hängt von der Helligkeit des Sterns ab und liegt zwischen 50 € (Helligkeit 5,0 mag) und 696 € (Sirius). Ein Helligkeitszuwachs um 1 mag verteuert eine Sternpatenschaft um genau 100 €. Sie können ihn auch selbst berechnen und zwar nach der Formel:     Preis = 550 €  -  mag * 100 €
Ein Rechenbeispiel: Der bekannte Doppelstern Albireo im Sternbild Schwan / Cygnus besitzt die Helligkeit 3,08 mag. Demzufolge ist der Preis = 550 € - 3,08 * 100 € = 550 € - 308 € = 242 €
Der gesamte Betrag aus unserer Sternwidmungsaktion kommt ausschließlich der Isartalsternwarte zugute, deren Öffentlichkeitsarbeit von ehrenamtlich tätigen Mitgliedern geleistet wird.

Suchen Sie sich Ihren Stern aus der Liste der 100 hellsten Sterne (Nr. und Name) oder aus der Liste aller Sterne heller als 5. Größe aus (Sternbild und HR-Nr.), überweisen Sie den Betrag auf unser Spendenkonto (Verwendungszweck: Spende) und schicken Sie eine Mail mit der Adresse des Empfängers der Urkunde und der Spendenquittung und mit Ihrem persönlichen Text der Widmung an

Herzlichen Dank im Voraus für Ihren Erwerb einer Sternwidmung.


Die Isartalsternwarte e.V. ist wegen Förderung der astronomischen Volksbildung ein gemeinnütziger Verein und nach dem letzten Bescheid des Finanzamtes Miesbach von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit und berechtigt, Spendenquittungen auszustellen, die steuerlich abzugsfähig sind.

nach oben zum Seitenanfang   *   zurück zur Startseite